e1nsHamburg/Frankfurt a.M. (epo.de). - Die zweiwöchentlich erscheinende Zeitschrift "e1ns Entwicklungspolitik" und die Quartalszeitschrift "der überblick" werden zusammengelegt. Der Aufsichtsrat des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED) habe die Fusion der bisher eigenständigen entwicklungspolitischen Zeitschriften beschlossen, berichtete jetzt die "Frankfurter Rundschau" (FR). Der Vorstand des EED werde nun in Verhandlungen mit den Beteiligten treten.

Der in Hamburg erscheinende "überblick" wird derzeit gemeinsam vom Evangelischen Entwicklungsdienst und von "Brot für die Welt" herausgegeben. Er soll dem FR-Bericht zufolge künftig vom Verein zur Förderung der entwicklungspolitischen Publizistik e.V. in Bonn herausgegeben werden, der bereits jetzt als Herausgeber von e1ns Entwicklungspolitik fungiert. Dem ökumenischen Verein gehören Brot für alle (Schweiz), Brot für die Welt, die Christoffel-Blindenmission, der Evangelische Entwicklungsdienst, Fastenopfer (Schweiz), die Kindernothilfe und das katholische Hilfswerk Misereor an.

Die neue gemeinsame Publikation werde vermutlich den Namen "Der Überblick" tragen, so die FR. Der EED-Vorstandsvorsitzende Konrad von Bonin habe als Grund für die Zusammenlegung "die dramatisch sinkenden Kirchensteuermittel" genannt. Die Zeitschrift e1ns Entwicklungspolitik (früher: epd-Entwicklungspolitik) war erst vor einem halben Jahr mit übearbeitetem Konzept und Design neu auf dem Markt platziert worden.

e1ns Entwicklungspolitik: http://www.entwicklungspolitik.org/
der überblick: http://www.der-ueberblick.de/
EED: http://www.eed.de/


Back to Top