Personalia

Joke Waller-HunterBonn (epo). - Joke Waller-Hunter, die Leiterin des Sekretariats der UN Klimarahmenkonvention (UNFCCC) in Bonn, ist im Alter von 58 Jahren gestorben. Die Niederländerin bereitete als Mitglied ihrer Regierungsdelegation den UN Umweltgipfel 1992 in Rio de Janeiro mit vor und übernahm zehn Jahre später den Posten der UNFCCC Exekutivsekretärin. In dieser Funktion trieb sie die Verhandlungen für das Kyoto-Protokoll zur Begrenzung der Kohlendioxid-Emissionen voran, das in diesem Jahr in Kraft treten konnte.

eireneNeuwied (epo). - Seit Anfang Oktober hat der Internationale Christliche Friedensdienst EIRENE mit Angela König eine neue Geschäftsführerin. Sie ist Nachfolgerin von Eckehard Fricke, der als Landesdirektor des DED nach Mosambik gegangen ist. Angela König war zuletzt beim Evangelischen Entwicklungsdienst (EED) Referentin für die Querschnittsaufgabe Gender und arbeitete als Beraterin mit Partnerorganisationen in Südasien im Bereich Konflikt und Entwicklung.

SolidarKöln (epo). - Der langjährige Einsatz von Frank Brassel und Cruz Emilia Rangel Ferreira für die Rechte der Arbeiter und Arbeiterinnen in der Blumenindustrie ist jetzt mit dem Silver Rose Award 2005 ausgezeichnet worden. Der Preis wird jedes Jahr von SOLIDAR, einem europaweiten Netzwerk entwicklungspolitisch und gewerkschaftlich orientierter Gruppen, verliehen.

MwombekiWuppertal (epo). - Der tansanische Theologe Fidon R. Mwombeki wird die Nachfolge von Pastor Reiner Groth als Generalsekretär der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) antreten. Groth will nach Ablauf von zwei Wahlperioden Ende 2006 aus seinem Amt ausscheiden. Mwombeki ist der erste Leiter einer Missionsorganisation in Deutschland, der nicht aus Deutschland stammt.

Back to Top